Hausmittel / Mittel gegen Alles?

Wer kennt das Problem nicht: Man hat mal wieder Beschwerden oder eine leichte Erkrankung und kann oder möchte damit nicht gleich zum Arzt rennen?

Ein Hausmittel stellt hier eine einfache und meist kostengünstige Methode zur Selbsthilfe dar, wobei unter Hausmitteln nicht nur Mittel gegen Beschwerden oder Erkrankungen, sondern auch z.B. Mittel gegen Verschmutzungen oder für Kochprobleme verstanden werden können. Ein Hausmittel stellt in der Regel eine Art Rezept dar, das meist im privaten Kreis, geteilt wird, und ein mehr oder minder schweres Problem mit einfachen häuslichen Mitteln zu lösen versucht.

Hausmittel = Hausapotheke?

Oftmals wird eine Sammlung von Hausmitteln auch Hausapotheke genannt. Eine Hausapotheke kann aber auch eine private Sammlung von Medikamenten meinen. Auf diesen Seiten versteifen wir uns ebenfalls nicht nur auf reine Hausmittel, sondern geben Ihnen auch Hinweise auf Arzneimittel aus der Apotheke. Ein gutes Plätzchen zur Aufbewahrung der Hausapotheke stellt ein gut sortierter, schnell erreichbarer, trockener und kühler Raum dar. Der Ort sollte jedoch für Kinder und Tiere unzugänglich sein!

Was hilft bei & gegen …?

Hausmittel fallen, auch wenn einige von ihnen oftmals unter Hausärzten und aus der Naturheilkunde bekannt sind, eher unter das Laiensystem. Daher sollte bei schweren gesundheitlichen Fragen immer dem Rat des Arztes oder Apothekers Folge geleistet werden. Auch sollten Unverträglichkeiten gegen bestimmte Zutaten eines Hausmittels immer vorher abgeklärt sein.

Alte vs. Neue Hausmittel

Diese Informationsseite bietet Ihnen eine Sammlung von alten als auch neuen Hausmitteln. Für die Aktualität übernehmen wir keine Garantie, aber wir sind immer offen für Ihre Anregungen und würden uns freuen, wenn auch Sie uns Ihr persönliches Hausmittel verraten würden. :-)